Skip to main content

Immer häufiger ist von sogenannten Drohnen oder eben auch Quadrocoptern, auch häufig Quadcopter genannt, zu hören. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um sogenannte unbemannte Flugobjekte, welche vom Boden aus mit einer Fernbedienung oder einem Smartphone gesteuert werden. Sie werden für unterschiedlichste Zwecke genutzt. Einige Menschen nutzen Sie als Hobby, andere hingegen auch beruflich. Wenn Du Dir auch einen Quadcopter kaufen willst, solltest Du einige wichtige Dinge beachten, um möglichst lange Freude an diesem zu haben. Übrigens seinen Namen verdankt er seinen vier Rotoren (deswegen Quadro), die den Auf- und Abtrieb steuern. Im Folgenden wird also nun erläutert, was Du alles beachten solltest, wenn Du Dir einen Quadcopter kaufen willst.

 

Die Beliebtesten Quadrocopter

 

 


 

Die TOP 3 Quadrocopter

 

 


Welchen Quadcopter kaufen als Anfänger?

Gerade als Anfänger muss das Steuern eines Quadrocopters erst geübt werden. Und gerade am Anfang kann es immer mal vorkommen, dass er abstürzt. Daher solltest Du, wenn Du noch Anfänger bist, Dir am Anfang einen günstigen Quadcopter kaufen. Grundsätzlich sind schon Modelle ab 50 Euro zu erwerben. Um keinen zu hohen finanziellen Schaden zu erleiden, wenn er mal abstürzt und dabei eventuell beschädigt wird, solltest Du also einen Quadcopter kaufen, der nicht zu viel kostet und über nicht zu viel technischen Schnickschnack verfügt. Da auf unnötig viel Technik verzichtet wird, sind diese Modelle zudem auch leichter zu fliegen. Achte jedoch darauf, dass das gewünschte Modell möglichst robust ist und möglichst stabil in der Luft liegt. Um auf der sicheren Seite zu sein, kannst Du hierzu im Vorfeld einen Fachverkäufer um Rat bitten.

Welchen Quadcopter kaufen als Profi?

Fortgeschrittene „Piloten“, die einen hochwertigeren Quadcopter kaufen wollen, sollten sich für ein Modell in X- oder H-Form entscheiden. Je nachdem für welche Zwecke Du die Drohne einsetzen willst, kannst Du auch Quadcopter kaufen, die mit einer sogenannten FPV ausgestattet sind. FPV steht für First Person View, zu Deutsch Ich-Perspektive, welche es dem Nutzer ermöglicht, eine Art Live-Übertragung des jeweiligen Fluges zu erhalten. Wenn Du also einen Quadropter kaufen willst, der diese Funktion beinhaltet, kannst Du Deine Aufnahmen logischerweise viel besser steuern also bei Modellen ohne FPV. Profimodelle verfügen zudem auch über eine bessere Kamera, sodass schon 16 Megapixel und eine maximale Auflösung bis zu 4608 × 3456 Pixel erreicht werden können. Zudem sollte ein solches Modell auch höher und länger fliegen können als ein Günstiges.


 

Was muss beachtet werden, wenn ich einen Quadcopter kaufen möchte?

Quadcopter kaufenUm diese Frage zu beantworten, solltest Du Dir zunächst überlegen, für welche Zwecke Du einen Quadcopter kaufen beziehungsweise nutzen willst. Grundsätzlich sollte das gewünschte Modell, unabhängig von der Preisklasse, möglichst robust sein und in der Luft einen stabilen Eindruck machen. Du solltest auch die mögliche Flugdauer und die Flughöhe beachten. Einige Modelle können lediglich zehn Meter in die Höhe aufsteigen, andere hingegen weitaus mehr. Beachte jedoch, dass es Deutschland als Hobbypilot nur erlaubt ist in Sichtweite zu fliegen. Wenn Du einen jedoch Quadcopter kaufen willst, um Fotos oder Videos, zum Beispiel von der Natur, zu machen, solltest Du auch die Auflösung mit in die Kaufentscheidung einbeziehen.

 

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Gewicht. Modelle, die unter 5 Kilogramm wiegen, können frei genutzt werden. Wird diese Grenze jedoch überstiegen, benötigst Du eine sogenannte Aufstiegsklausel, welche vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ausgestellt wird. Grundsätzlich übersteigt aber lediglich das Gewicht von sogenannten Hexacoptern oder auch Oktocoptern, welche zu den sogenannten Multicoptern gehören, die 5-kg-Grenze. Vor allem deswegen, weil diese über mehr als 4 Rotoren verfügen, was natürlich auch für mehr Gewicht sorgt. Auch die oben erwähnten FPV-Drohnen sind zumeist etwas schwerer, da sie über zwei Kameras verfügen.

 

Gerade wenn Du einen hochwertigeren Quadcopter kaufen möchtest, solltest Du Dich im Vorfeld schon darüber informieren, ob es für das jeweilige Modell auch diverse Ersatzteile gibt. Denn sollte ein Einzelteil einmal defekt sein, sollte dies ganz einfach ausgetauscht werden und nicht der komplette Quadcopter ersetzt werden müssen.

 

Unglaubliche Flugaufnahmen von einer DJI Phantom 3

 

 

DJI Phantom III Professional Quadrocopter mit 4K Kamera

967,42 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu mazon

 

 

Welche Arten gibt es, wenn ich mir einen Quadcopter kaufen will?

Quadcopter kaufenWenn Du einen Quadcopter kaufen möchtest, kannst Du aus zahlreichen Ausführungen, Größen und auch Varianten wählen, und das in unterschiedlichen Preissegmenten. Die wohl bekannteste Ausführung ist der sogenannte Mikrocopter. Nicht ganz so häufig ist von dem sogenannten Arducopter zu hören. Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes Open-Source-Projekt. Der Arducopter wurde von Copter-Fans und auch Profis erbaut, die Funktionen sind bei ihm ähnlich wie bei dem Microcopter. Ein Vorteil ist hingegen, dass er zusätzlich noch über Ultraschall-Sensoren verfügt, die dabei helfen, den genauen Abstand zum Boden abzumessen. Es wird jedoch dazu geraten, nur einen Arducopter zu fliegen, wenn schon Erfahrung in der Bedienung eines Copters besteht.

 

Weitere Informationen zu Mirco Quadrocoptern findest Du hier – Klicke Hier

 

Auch der sogenannte Wiicopter ist ein Open-Source-Projekt, welches erschaffen wurde, um auch Menschen mit weniger Geld das Fliegen mit einem Copter näher zu bringen. Und dabei muss er sich, was die Technik angeht, nicht hinter der Konkurrenz verstecken. Der sogenannte Gaui 330X-S kostet rund 300 Euro und kann ungefähr 12 Minuten am Stück fliegen. Er zeichnet sich vor allem durch seine Robustheit aus, sodass leichte Abstürze ihn nichts anhaben können. Eine weitere Ausführung ist der TT-Copter, welcher sich vor allem dafür eignet, um diverse Kunststücke zu fliegen. Hierfür wurde bei der Herstellung bewusst auf einen starken Motor gesetzt, welcher besonders lange Flugzeiten ermöglicht. Zudem kann der TT-Copter auch schwerere Lasten tragen und ist sehr robust.

 

Kann an jeden Quadcopter eine Kamera angebracht werden?

Was soll dabei beachtet werden?

Quadcopter kaufenGrundsätzlich kann bei nahezu jedem Quadcopter eine Kamera nachgerüstet werden. Aber auch hier sollte lieber ein Experte um Hilfe gebeten werden, um das passende Modell zu finden. Du solltest jedoch überlegen, für welchen Zweck Du die Kamera benötigst. Häufig ist es so, dass zwar eine normale Kamera vorhanden ist, eine oben beschriebene FPV-Kamera hingegen nicht. Um diese anzubringen, wird jedoch eine passende Kameraaufhängung benötigt. Bei sehr günstigen Modellen kann diese jedoch nicht ausgetauscht werden. Dies spricht dafür, dass Du Dir einen Quadcopter kaufen solltest, der sich im mittleren Preissegment befindet, wenn Du zu einem späteren Zeitpunkt einmal die Kameraaufhängung austauschen willst.

 

Quadcopter kaufen mit GPS

Quadcopter kaufenViele Modelle sind zusätzlich mit GPS ausgestattet, was die Bedienung deutlich erleichtert. So kannst Du dem Copter eine Strecke vorgeben, die er dann abfliegt und auf Wunsch auch Luftaufnahmen des jeweiligen Gebietes macht. Zudem ist es möglich, dass er eine feste Position hält. Dies hilft Dir dabei, wenn Du von einer ganz bestimmten Stelle aus Videoaufzeichnungen machen möchtest. Aber nicht nur für Fotos oder Videos ist ein GPS-Quadcopter sehr nützlich, da die Sicherheit und auch der Komfort, im Gegensatz zu einem Modell ohne GPS, erhöht werden. Zum Beispiel kann so eine automatische Landung, häufig auch Come Home genannt, eingestellt werden. Wenn der Akku schwach wird, ist es so möglich, dass der Copter dann automatisch landet und nicht etwa so lange weiter fliegt, bis die Energie ganz aufgebraucht ist und schließlich abstürzt. Zudem kann er auch zu dem Startpunkt alleine zurückkehren, was gerade dann ein Vorteil ist, wenn die Steuerung mal nicht mehr richtig funktioniert oder Du den Quadcopter aus dem Blick verloren hast.